Kranken und Operationsversicherung
für Hunde

Wie Du bei deinem nächsten Tierarztbesuch, eine Sorge weniger hast!

Kranken- und Operationsversicherung für Hunde

Immer ein direkter Ansprechpartner

persönlich
Facebook
Telefon
WhatsApp

Freie Wahl des Tierarztes/ der Klinik

Du wählst den Tierarzt oder Klinik deines Vertrauen,
damit dein Hund von den besten Spezialisten untersucht wird.

Erstattung bis zum 3-fachen GOT Satz

Notfälle kann man nicht einplanen

Versichert -
ein Leben lang

Dein Hund kann lebenslang bei uns versichert bleiben – vorausgesetzt du willst das. Gut zu wissen: Je jünger dein Hund ist, desto günstiger ist auch die Prämie.

Häufig bezahlte
Behandlungen bei Hunden

Magendreher

Der Magen überdehnt sich und dreht sich um seine eigene Achse. Häufige Ursachen sind zu hastiges Fressen oder vergorenes Futter. Einige große Hunderassen neigen vermehrt zur Magendrehung, wie etwa Boxer, Schäferhunde oder Doggen.

Behandlungskosten: bis zu 2.000 Euro

Kreuzbandriss

Ein Kreuzbandriss bei Hunden ist nicht ungewöhnlich, denn sie toben gerne. Wird die
Verletzung nicht rechtzeitig operiert, nimmt das Kniegelenk oft dauerhaft Schaden. Das kann die Beweglichkeit deines Hundes nachhaltig beeinträchtigen.

Behandlungskosten: bis zu 1.800 Euro

Ohrenentzündung

Hunde mit Schlappohren sind oft anfällig für Ohrenentzündungen. Milben lieben die sich anstauende Wärme. Wenn du merkst, dass dein Hund den Kopf vermehrt schüttelt und sich ein dunkles Sekret im Ohr bildet, gehe zum Tierarzt.

Behandlungskosten: bis zu 500 Euro

Hauttumor

Sie kommen vor allem bei älteren Hunden häufiger vor. Bei Geschwulsten muss es sich
aber nicht zwangsläufig um Krebs handeln: Viele Tumore sind gutartig, zum Beispiel die Lipome (Fettgeschwulste).

Behandlungskosten: bis zu 1.000 Euro

Krankenschutz für deine Katze
und deinen Hund

Dein Ansprechpartner

Züchtest du im Verband?

Unser Züchter-Paket, exklusive nur bei uns.

ich will mehr erfahren!