Kranken und Operationsversicherung
für Hunde

Wie Du bei deinem nächsten Tierarztbesuch, eine Sorge weniger hast!

Das Züchter-Paket
100% kostenlos

  • Jeder Welpe der in seine neue Familie kommt, wird von uns 4 Wochen kostenfrei Kranken- und OP-Versichert
  • Die Versicherung ist 100% kostenfrei
  • Sollen die Welpenfamilien die Versicherung nach 4 Wochen nicht weiter führen wollen, so läuft die Versicherung einfach aus - es muss nicht mal gekündigt werden
  • Keine Wartezeit bei Krankheiten und Unfällen

Für jede Versicherung,
die über 4 Wochen hinaus fortgeführt wird, kannst du
aus diesen Möglichkeiten wählen:

Was leisten wir in den 4 Wochen?

Häufig bezahlte
Behandlungen bei Hunden

Magendreher

Der Magen überdehnt sich und dreht sich um seine eigene Achse. Häufige Ursachen sind zu hastiges Fressen oder vergorenes Futter. Einige große Hunderassen neigen vermehrt zur Magendrehung, wie etwa Boxer, Schäferhunde oder Doggen.

Behandlungskosten: bis zu 2.000 Euro

Kreuzbandriss

Ein Kreuzbandriss bei Hunden ist nicht ungewöhnlich, denn sie toben gerne. Wird die
Verletzung nicht rechtzeitig operiert, nimmt das Kniegelenk oft dauerhaft Schaden. Das kann die Beweglichkeit deines Hundes nachhaltig beeinträchtigen.

Behandlungskosten: bis zu 1.800 Euro

Ohrenentzündung

Hunde mit Schlappohren sind oft anfällig für Ohrenentzündungen. Milben lieben die sich anstauende Wärme. Wenn du merkst, dass dein Hund den Kopf vermehrt schüttelt und sich ein dunkles Sekret im Ohr bildet, gehe zum Tierarzt.

Behandlungskosten: bis zu 500 Euro

Hauttumor

Sie kommen vor allem bei älteren Hunden häufiger vor. Bei Geschwulsten muss es sich
aber nicht zwangsläufig um Krebs handeln: Viele Tumore sind gutartig, zum Beispiel die Lipome (Fettgeschwulste).

Behandlungskosten: bis zu 1.000 Euro

Wie können die Versicherungen hinterher
weitergeführt werden?

Dein Ansprechpartner